Roland Römer

Roland Römer

Mein Weg zum Zeichnen und Malen ist so verlaufen wie bei vielen Hobbymalern. Bereits in der Schule holte mich mein Kunstlehrer Paul-Oskar Seese in seinen Mal- und Zeichenzirkel wo ich im wesentlichen das Zeichnen gelernt habe. Die Grafik wurde und blieb stets meine besondere Leidenschaft.

Nach einer viel zu langen Pause begann ich wieder, mich mit dem Zeichnen und nun auch endlich mit der Malerei zu beschäftigen.

Im Sommer 2014 lernte ich Liliana Herzig kennen. Bei ihr hatte ich meinen ersten Malunterricht. Es war spannend und begeisternd, mich endlich auch mit Farben ausdrücken zu können.

Es folgten Seminare bei Dozenten wie Volker Altrichter und Peter Eleven zum Thema Acryl- und Aquarellmalerei.

Das alles mündete inzwischen in mehreren Ausstellungen mit der
Künstlervereinigung art 13, deren Mitglied ich 2015 geworden bin.

Wann immer es geht, versuche ich zu zeichnen und zu malen. Ich bevorzuge die gegenständliche Malerei und überlasse es gerne dem Betrachter meiner Bilder, welche Stilrichtung er entdecken mag. Ich will meinen Bildern keinen Stempel aufdrücken.

Anschrift:                                  Heinrich-Hoffmann-Straße 2a, 63486 Bruchköbel
Eigene Internetseite:                Roland Römer
Mitglied einer Künstlergruppe: Art 13 Hanau